Tarifvertrag tischler sachsen

| 0

Weitergabe von Tarifbedingungen an individuelle Arbeitsverträge. Der Tarifvertrag, seine Ergänzungen und die von den Parteien unterzeichneten Meinungsverschiedenheitsprotokolle werden dem zuständigen Organ des Ministeriums für Arbeit und Beschäftigung der Russischen Föderation innerhalb von sieben Tagen zum Zwecke ihrer Registrierung mitgeteilt. Zur Unterstützung ihrer Forderungen während der Verhandlungen über die Ausarbeitung, den Abschluss oder die Änderung eines Tarifvertrags oder einer Vereinbarung sind die Gewerkschaften oder andere von den Arbeitnehmern ermächtigte Vertretungsorgane berechtigt, Versammlungen und Versammlungen abzuhalten, Streikposten einzurichten und Demonstrationen außerhalb der Arbeitszeiten zu organisieren, ohne die Tätigkeit des Unternehmens zu bekunden. Abschnitt 11. Vertragsparteien eines Tarifvertrags. Ein Tarifvertrag wird zwischen den Arbeitnehmern, vertreten durch eine oder mehrere Gewerkschaften oder durch andere von den Arbeitnehmern ermächtigte Vertretungen, und dem Arbeitgeber entweder direkt oder durch seine ordnungsgemäß ermächtigten Vertreter geschlossen. Die Aufnahme von Bedingungen für die Situation der Arbeitnehmer in Arbeitsverträge, die weniger günstig sind als die in den Rechtsvorschriften, Tarifverträgen oder Vereinbarungen festgelegten, ist verboten. Abschnitt 5. Verbot von Handlungen, die den Abschluss, die Revision oder die Anwendung von Tarifverträgen oder -vereinbarungen behindern. Den Organen der Exekutive und der Geschäftsführung der Wirtschaft, den politischen Parteien und jeder Vereinigung von Arbeitgebern ist es untersagt, in irgendeiner Weise einzugreifen, um die gesetzlichen Rechte der Arbeitnehmer oder ihrer Vertreter einzuschränken oder die Ausübung dieser Rechte beim Abschluss, der Überarbeitung und der Anwendung von Tarifverträgen und -vereinbarungen zu behindern. Die Verhandlungsmacht zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern ist in vielen Arbeitsverhältnissen nicht gleich.

Die Arbeitnehmer können beschließen, dass ihre Interessen durch Gewerkschaften und Tarifverhandlungen besser vertreten werden. Wenn eine Gewerkschaft Arbeitnehmer an einem Arbeitsplatz vertritt, kann ein Tarifvertrag ausgehandelt werden. Abschnitt 7. Verhandlungsverfahren. Zur Durchführung von Verhandlungen und zur Ausarbeitung eines Entwurfs eines Tarifvertrags oder einer Vereinbarung setzen die Parteien einen Ausschuss ein, der sich aus einer gleichen Anzahl von Vertretern zusammensetzt, die mit den erforderlichen Befugnissen betraut sind. Abschnitt 27. Haftung bei Nichterrichtung der erforderlichen Informationen für Tarifverhandlungen oder den Aufsichtsprozess. Personen, die den Arbeitgeber vertreten, die für schuldig befunden werden, die erforderlichen Informationen für Tarifverhandlungen oder den Prozess der Überwachung eines Tarifvertrags oder einer Vereinbarung nicht zur Erbringen gebracht zu haben, müssen mit einer Disziplinarstrafe oder einer von den Gerichten verhängten Geldstrafe in Höhe des Dreifachen des Mindestlohns rechnen.